Resozialisierungsarbeit

Centro de Rehabilitación Construyendo Vidas

(Rehabilitationszentrum Leben Aufbauen)

 

Omar Bastidas, der Leiter und Gründer des Reha-Zentrums, ist ein ehemaliger Drogenbaron. Er selbst hatte seit seinem 6. Lebensjahr auf der Straße gelebt und war sukzessive in Drogenabhängigkeit, Prostitution und Kriminalität gerutscht.

Nachdem er innerhalb der Gefängnismauern zu einem lebendigen Glauben an Jesus Christus gefunden hatte, beschloss er nach seiner Entlassung u.a. ein Zentrum zu eröffnen, um auch anderen „Ex-Knastis“ zu helfen, ihrem Leben einen neuen Sinn und eine andere Ausrichtung zu geben. Mittlerweile leben 20-30 Männer dort. Neben einer regelmäßigen Unterstützung haben wir letztes Jahr auch begonnen, ihnen kleinere Projekte zu finanzieren, bei denen sie große Mengen z.B. von Gewürzen gekauft haben, die sie dann Tür zu Tür gehend feilbieten. Durch die Gewinne können sie zur finanziellen Unterstützung des Zentrums beitragen.

 

Eins der 5 Zimmer a 4 Betten

Zwei Rehabilitanden in ihrem Zimmer

Inhabitantes del Centro de Rehabilitacion 3

Omar Bastidas (mittig stehend im hellen Hemd) & seine Jungs vor „ihrem“ (zur Verfügung gestellten) Wohn- & Gemeindehaus

 

Im-Hinergrund-die-Kueche-und-Speise_saal_-des-Zentrums-16-Nov-2012_2 (2)

Omar vor der “Küche”