Was ist eine Vertrauensbank?

Eine Vertrauensbank besteht aus einem Zusammenschluss von  10-16 Personen, die jeweils einen Kredit  zwischen € 150 und 200 bekommen,  den sie innerhalb von zumeist 6 Monaten  zu landesüblichen Zinsen zurückzahlen. Während der Laufzeit werden die Kreditnehmerinnen von einer erfahrenen Supervisorin begleitet und die Gruppe unterstützt sich gegenseitig in ihrer Geschäftsidee. Jede Vertrauensbank hat eine Präsidentin, die z.B. dafür sorgt, dass die Gruppe sich regelmäßig trifft und dass alle Kreditnehmerinnen daran teilnehmen. Wer zu spät  oder überhaupt nicht erscheint, zahlt einen kleinen Obolus. Die Kassenwartin, auch Mitglied dieser Vertrauensbank, nimmt das zurückgezahlte Geld entgegen. Beide Seiten bestätigen dies mit ihrer Unterschrift oder, wer nicht schreiben kann, mit  Fingerabdruck.

Die anwesende Supervisorin kümmert sich um alle anfallenden Fragen und Probleme der Kreditnehmerinnen. Sie sorgt auch dafür, dass das Geld auf die Bank eingezahlt wird.

Guate-Mex 2013 173_sm

Frauen der BANCO NEFTALY

Bei unserem letzten Guatemala Besuch im April 2013 haben wir die Kreditnehmerinnen einiger unserer Vertrauensbanken besucht. Die Frauen der BANCO NEFTALY in Villa Nueva (Guatemala City) haben uns sehr herzlich empfangen und sogar „GEBEN – es lohnt sich“ (auf Spanisch: „Dar-vale la pena“) mit Filzbuchstaben auf die Wand geklebt.

Um unsere Webseite und unsere Angebote für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unsere weiteren Datenschutzbestimmungen zu.